Achillodynie

Aufbau der Achillessehne
Die Achillessehne ist die gemeinsame Endsehne des dreiköpfigen Wadenmuskels (M. Triceps surae). Der M. Triceps surae setzt sich aus den Muskeln M. Gastrocnemius, M. Soleus und M. Plantaris. Die Sehne setzt am Fersenbein (Calcaneus) an.

Was ist eine Achillodynie?
Als Achillodynie wird ein Schmerzzustand der Achillessehne bezeichnet, der meist nach einer ungewohnt starken Belastung oder einer langfristigen Fehlbelastung auftritt. 

Mögliche Ursachen

  • Durch eine Blockade des ISGs nach anterior bekommt die dorsale Kette eine erhöhte Spannung
  • Instabilität im unteren Sprunggelenk z.B. durch Bandverletzungen.
  • Fehlernährung z.B. jeden Tag Fleisch, Weizenmehl/ Weizenhaltiges, hoher Zuckerkonsum. Es kommt aufgrund der Ernährung zu einer Übersäuerung.
  • Antibiotikaeinnahme —> Die Stoffwechselabbauprodukte kommulieren 6-8 Wochen im Körper
  • Beschwerden an der LWS —> Aus der unteren LWS wird die Wadenmuskulatur innerviert
  • Mangelnde Beweglichkeit der Hüftgelenke in Extension und Rotation. 

Formen

  • Paratendinitis - betroffen ist hier das Gleitlager der Achillessehne
  • Tendinitis - betroffen ist jetzt die Sehne selbst
  • Tendinose - Es handelt sich um eine chronifizierte Umstrukturierung des Sehnengewebes

Praxis Jaron


Privatpraxis für Physiotherapie, Sportphysiotherapie und osteopathische Behandlungen, Heilpraktiker

Gutsmuthsstr. 11
12163 Berlin - Steglitz - Friedenau

Telefon:              +49 176 40 44 26 53
E-Mail:              info@praxis-jaron.de
Web:                  www.praxis-jaron.de

Öffnungszeiten

Montag:               07:00 Uhr - 20:00 Uhr
Dienstag:            07:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mittwoch:           07:00 Uhr - 20:00 Uhr
Donnerstag:      07:00 Uhr - 20:00 Uhr
Freitag:                07:00 Uhr - 20:00 Uhr

Samstag                                geschlossen
Sonntag:                               geschlossen

Termine nach Vereinbarung!

Kontakt