Epicondylitis Lateralis / Tennisellenbogen

Beim Tennisellenbogen kommt es zu einer Entzündung der Handgelenksextensoren. 

Formen (Der Häufigkeit geordnet)

  1. Insertionstendopathie des M. extensor carpi radialis brevis (Typ 2)
  2. Insertionstendopathie des M. extensor carpi radialis longus (Typ 1)
  3. Tendinitis des M. extensor carpi radialis brevis auf Höhe des Radiusköpfchens (Typ 3)
  4. Überdehnung des Muskel-Sehnenübergangs des M. extensor Capri radiales brevis (Typ 4)

Ursachen
Häufige Auslösen sind chronisches Überlastungen der betroffenen Muskulatur durch Sportarten, die die Arme besonders beanspruchen (z.B. Tennis, Rudern, Badminton etc.). Auch Computerarbeit zählt zu den Ursachen einer Epicondylitis lateralis.  Zu Überlastungen kann es durch Blockaden im Handgelenk, Ellenbogen, der Halswirblesäule oder der Brustwirbelsäule kommen. Auch ein protrahierter Schulterkopf hat über die Nerven Einfluss auf die Spannung der Handextensoren.

Symptome
Der Patient gibt Schmerzen außen am Ellenbogen (Epicondylus laterales) an, die in den dorsalen Unterarm ausstrahlen können. Häufig ist die Dorsalextension und die radiale Abduktion schmerzhaft, vor allem wenn der Ellenbogen gestreckt ist. Auch die Streckung der Fingergelenke, besonders des zweiten und dritten Fingers, sind oft unangenehm. 

Praxis Jaron


Privatpraxis für Osteopathie, Physiotherapie, Sportphysiotherapie , Heilpraktiker

Gutsmuthsstr. 11
12163 Berlin - Steglitz - Friedenau

Telefon:              +49 176 40 44 26 53
E-Mail:              info@praxis-jaron.de
Web:                  www.praxis-jaron.de

Öffnungszeiten

Montag:               10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Dienstag:            07:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch:           07:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag:      10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Freitag:                07:00 Uhr - 16:00 Uhr

Samstag                                geschlossen
Sonntag:                               geschlossen

Termine nach Vereinbarung!

Kontakt