Impingement Syndrom

Definition
Es handelt sich dabei um ein Einklemmen von Weichteilstrukturen zwischen dem Schulterdach und dem Humeruskopf. Betroffen können die Sehnen der Rotatorenmanchette, sowie die Bursa Subacromialis sein. 
In der neuesten Leitlinie wird der Begriff diese Pathologie dem Oberbegriff SAPS (Subacromial - Pain - Syndrom) zugeordnet. SAPS umfasst nicht nur das klassische Einklemmen von Strukturen unter dem Schulterdach, sondern alle Schmerzsyndrome unter dem Schulterdach, auch wenn diesen kein Impingenment (engl. Zusammenstoß) zugrunde liegt.

Symptome
Es tritt ein Schmerz beim Heben (seitlich oder vorne) des Armes zwischen 60 - 120° auf. Das wird als paintful arc bezeichnet.  Wenn die betroffene Struktur akut entzündet ist, können die Schmerzen auch in Ruhephasen und nachts auftreten.

Ursachen
Zum Beispiel können häufiges Überkopfarbeiten und monotones Arbeiten am PC zu einem Impingement Syndrom führen. Dies kann zu einer Fehlkoordination und/oder Überlastung der schulterumgebenen Muskulatur führen. Es kommt beim Heben des Armes zum 
Einklemmen der oben beschriebenen Strukturen. Auch Beschwerden in der Halswirbelsäule, der Brustwirbelsäule oder Störungen der Organe können die Symptomatik auslösen. 

 

Praxis Jaron


Privatpraxis für Osteopathie, Physiotherapie, Sportphysiotherapie , Heilpraktiker

Gutsmuthsstr. 11
12163 Berlin - Steglitz - Friedenau

Telefon:              +49 176 40 44 26 53
E-Mail:              info@praxis-jaron.de
Web:                  www.praxis-jaron.de

Öffnungszeiten

Montag:               10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Dienstag:            07:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch:           07:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag:      10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Freitag:                07:00 Uhr - 16:00 Uhr

Samstag                                geschlossen
Sonntag:                               geschlossen

Termine nach Vereinbarung!

Kontakt